Lebst Du Deine Begeisterung?

… oder was passiert, wenn meine Begeisterung mit mir durchgeht

Es ist schon einige Monate her, da ist mir etwas passiert, was mir zunächst sehr unangenehm war und mich ziemlich belastet hat. Du musst wissen, dass ich manchmal noch immer sehr streng mit mir sein kann – strenger als mit allen anderen. 😉

Ich hatte übers Ziel hinausgeschossen … 🙁

… und dabei die Grenzen eines anderen übersehen. Genau genommen waren es hier die Grenzen einer lieben Freundin von mir, der ich in einem Telefonat etwas Wichtiges berichtete. Das Gespräch dauerte länger. Für mich sehr plötzlich reagierte sie ziemlich laut und unwirsch. Das hat mich sehr getroffen. Sie hatte absolut keine Zeit mehr und mir das bereits  zuvor schon in kleineren Signalen vermittelt. Diese Signale habe ich überhört und übersehen … Man könnte auch sagen, ich war einfach nicht zu stoppen!

Oje! Wie konnte mir nur das passieren? Anscheinend das Feingefühl und die Empathie in Person und dann DAS!

Ich, verurteilte und schämte mich und mir stiegen die Tränen in die Augen.

Ich hätte doch die Signale erkennen müssen!

Es macht allerdings eine reife Freundschaft aus, dass man um seinen eigenen Anteil weiß und man darüber reden kann.  Ich bedauerte meine Ausuferung und entschuldigte mich, worauf sie zu mir sagte:

„Ok, ich hätte auch früher STOPP sagen müssen.“ Und sie sagte noch etwas, nämlich:

„Anni, sei stolz auf deine Begeisterungsfähigkeit, das hat nicht jeder!“

Oh mein Gott, da hat sie in mir was ausgelöst!

Das alles hat damals einiges Nachdenken in mir aufgeworfen und ich bin zu einer Erkenntnis gekommen …

Beginnt nicht alles damit, dass wir schon als Kinder nicht so sein dürfen, wie wir halt gerade sind?

Wieder einmal war ich nicht so (vor meinen eigenen Augen), wie ich hätte besser sein sollen!

Ich hatte vermutlich zuviel geredet. Oder hatte ich sogar wieder einmal mein Gegenüber niedergeredet, wie mir oftmals vorgeworfen worden war?

Nein, das war doch gar nicht meine Absicht und das wollte ich auch nicht! Ich wollte, ja – ich musste mich mitteilen! Ich hatte da was Neues entdeckt und ich sprühte vor Begeisterung!

Kennst Du das auch, dass Du vor Begeisterung sprühst …

… und dabei manchmal übers Ziel hinausschießt?

Diese kleine Auseinandersetzung hat mir gezeigt, dass ich die Grenzen anderer meist dann  überschreite, wenn die Begeisterung mit mir durchgeht!

FSCN0358-2 KopieWie war ich doch als Kind oft voller Begeisterung!  Hab sie lauthals hinausgerufen, um sie dann wieder einzufrieren, wenn drübergefahren wurde. „ Sei nicht so närrisch!“ Psst, nicht so laut!“ Und … und …  und …

Weißt Du was?

Völlig egal!

Ja genau, wenn mich etwas begeistert, dann laufe ich Gefahr, übers Ziel hinauszuschießen – noch immer!

Na und!? Ich mach das doch nicht in böser Absicht! 😀

Ja, ich BIN ein sehr begeisterungsfähiger Mensch, was nicht heißt, dass ich alles nach- und mitmache. Aber wenn das innere Feuer in mir lodert, dann vergesse ich schon mal, ob das für den anderen grade wirklich so passt.  Sorry, da ist meine Begeisterung dann schon mal größer als meine Achtsamkeit!

Oh Gott, ich bin’s doch eh! Achtsam, meine ich. Aber wenn die Begeisterung durchschlägt, dann übersehe ich das auch schon mal.

Wenn auch Du schon mal so eine Erfahrungen mit mir gemacht haben solltest – bitte vergib mir! 😉

Danke, liebe Freundin, dass Du mir das damals so aufgezeigt hast! 😉

Ja, ich liebe meine Begeisterungsfähigkeit, die mir zuvor in dieser Weise noch gar nicht bewusst war!

Meine Begeisterungsfähigkeit – immer schon da gewesen – aber ich lasse sie mir von niemandem mehr zügeln, weil es sich nicht gehört, nicht angebracht ist, ich anders sein sollte!

Dennoch bin ich bedacht, auch die Bedürfnisse anderer zu wahren.

Ach ja … mein Heilpendel-Tipp für heute:

„Nichts und niemand kann mir meine Begeisterungsfähigkeit mehr nehmen! Sie ist ein Geschenk, erfüllt mich mit Lebendigkeit und Freude!

Danke für Heilkraft und Heilung auf allen Ebenen meines Seins für …“

© Anna Maria Winklehner – in ihrer Menschlichkeit 😉

PS: Danke, wenn Du meinen Text teilst, weiterempfiehlst und kommentierst. Danke für Dein Like. Ich freue mich, wenn er viele Menschen erreicht. Nur bitte, lass ihn ganz – reiß keine einzelnen Sätze heraus und nenne die Quelle. Vielen Dank.

Wenn Du Interesse an meinem Tun hast – ich freue mich auf Dich! 🙂

https://anna-maria-winklehner.at/mit-mir-arbeiten/

https://anna-maria-winklehner.at/aktuelle-termine/

Herzlichst

Deine Anna Maria

Deine Anni 😉

Kommentare sind geschlossen