Ein gesegnetes Weihnachtsfest Euch allen!

Den inneren Frieden finden

Machen wir den inneren Frieden nicht mehr vom äußeren Frieden abhängig!

Auf den Frieden im Außen zu warten ist ein altes Muster der Abhängigkeiten.

Sich  vor den Aggressionen der Welt zu fürchten und auf den Frieden im Außen zu warten, lenkt vom eigenen Unfrieden ab.

Niemand kann uns jedoch verwehren, den Frieden im eigenen Herzen zu finden, ganz gleich, was im Außen noch los sein mag.

Es gibt ihn – den tiefen Frieden in uns drinnen.

Was dazu nötig ist, ist unsere Absicht, ihn zu suchen und zu finden.

Auch wenn wir meinen, es gäbe ihn auch in uns nicht, dann ist das eine Täuschung der Wahrnehmung. Ok, mag sein, dass wir ihn gerade nicht wahrnehmen, weil die verschiedensten Herausforderungen und schmerzhaften Ereignisse uns davon trennen.

img_20161217_033659-3Was aber wäre, wenn er trotzdem da wäre?

Tief in uns drinnen …?

Er war zumindest schon mal in uns da – damals, als noch alles gut war. 🙂

Er war auch schon da, verbunden mit  den einzelnen Glücksmomenten des Lebens – die es (hoffentlich) bei jedem einmal gegeben hat.

Also ist auch dieses Friedensgefühl in uns abgespeichert. Was uns vielleicht fehlt, ist die Wahrnehmung.

Also worauf warten?

Auf – in den inneren Frieden in uns selbst!

Wenn Ihr mögt – eine kleine Übung dazu …

Wieder lege  ich meine Hand in meinen Herzbereich … und fühle über die Wärme meiner Hand in mein Inneres …

Ich erlaube mir, dieses angenehme Gefühl in mir wahrzunehmen und zu spüren … mich mit meiner Eigenliebe zu verbinden …

Mit meiner Absicht fokussiere ich diesen Punkt des inneren Friedens in mir – wo immer er sein mag – in meiner Seele …

img_20161217_033659-4Ich erlaube mir, meinen inneren Frieden zu finden …

Ich erlaube mir, EINS mit dem inneren Frieden in mir zu sein …

Ich erlaube mir, im Frieden zu sein …

Ich erlaube mir, in der Liebe zu sein …

Ich BIN Liebe …

Jetzt …

„Danke für Heilkraft und Heilung auf allen Ebenen meines Seins …“

Wie innen so außen … Wie im Kleinen so im Großen … Das Zauberwort heißt – „beginnen“! Nicht irgendwann – sondern JETZT!

Meine Wünsche an Dich …

Wie auch immer Du Dein Weihnachtsfest begehen wirst – ich wünsche Dir ganz viel Liebe für Dich selbst, keine Erwartungen an andere 😉 aber ganz viel inneren Frieden und damit ein gesegnetes, friedvolles und liebevolles Weihnachten – und von Herzen alles Gute für das neue Jahr 2017!

Gerne verweise ich auf einen weiteren Blog auf meiner Seite unter dem Titel „Meine Wünsche zum Jahreswechsel“. Es ist nichts Neues und doch sehr wirkungsvoll, verabschiedet es doch Altes und gibt dem Neuen eine liebevolle gesegnete Richtung. 🙂

Deine Anna Maria 🙂

PS: Du darfst diesen Text teilen, weiterempfehlen oder liken. Ich freue mich, wenn er viele Menschen erreicht. Nur bitte, lass ihn ganz – reiss keine einzelnen Sätze heraus und nenne die Quelle. Vielen Dank. 🙂

 

Kommentare sind geschlossen